Go to Top

Domchor

Der Chor des Zwickauer Domes St.Marien

Der Domchor Zwickau weiß sich der Pflege von größeren kirchenmusikalischen Werken verpflichtet. So gehören Bachs Passionen und sein Weihnachtsoratorium, die Requien von Mozart, Brahms, Verdi und Fauré ebenso zum ständigen Repertoire des Domchores wie Motetten, Kantaten, Messen und Oratorien anderer großer Komponisten wie Bach, Mozart, Mendelssohn-Bartholdy, Schubert und Schumann. Das bedeutet, daß der Domchor einerseits ein Konzertchor ist. Andererseits gehört seit jeher auch die musikalische Ausgestaltung der Gottesdienste im Dom zu den Aufgaben des Domchores. Dies reicht vom regelmäßigen Motetten- und Choralsingen an Sonn- und Feiertagen über das traditionelle Advents- und Weihnachtsliedersingen bis hin zur Aufführung einer Kantate – in jeweils wechselnder Besetzung. Natürlich gibt es auch auswärtige Auftritte (manchmal gemeinsam mit anderen Chören), Benefizkonzerte oder das vorweihnachtliche Singen im Krankenhaus und im Gefängnis.Der Domchor gehört zu den traditionsreichen Chören der Robert-Schumann-Stadt: Bis in das Jahr 1413 reichen seine Wurzeln. Zur Zeit gehören 65 Sängerinnen und Sänger zum Chor, der gelegentlich durch Sympathisanten verstärkt wird, die projektbezogen mitsingen.Die Mitwirkenden kommen nicht nur aus Zwickau, sondern auch aus dem näheren und weiteren Umkreis. Das Interessante an dieser Chorgemeinschaft ist ihre bunte Mischung: Die Liebe zum gemeinsamen Musizieren verbindet Menschen unterschiedlicher sozialer, konfessioneller oder sogar nationaler Herkunft über Generationen hinweg … Hier entstehen Bekanntschaften, werden Freundschaften gepflegt. Um auch künftig der Herausforderung gewachsen zu sein, die gerade das Musizieren mit einem größer besetzten Orchester bedeutet, braucht der Domchor Zuwachs. Deshalb werden musikalische Menschen gesucht, die sich bisher noch nicht einer Chorgemeinschaft angeschlossen, aber Lust zum Singen und etwas Notenkenntnis haben (keine Angst: Es gibt keine Aufnahmeprüfung). Schauen Sie doch einfach einmal herein in die Chorprobe – und entdecken Sie es selbst: Singen im Chor macht Freu(n)de!

Die Chorproben finden jeweils dienstags von 19:30 bis 21:30 Uhr im Domgemeindesaal statt, gegenüber dem Dom und der Galerie am Domhof, neben den Priesterhäusern.

Auskunft gibt Domkantor Henk Galenkamp, telefonisch erreichbar unter: 0375/2040545.

04big

Der Zwickauer Domchor in der Dresdener Frauenkirche

Lesen Sie über die Verleihung der Zelter-Plakette an den Zwickauer Domchor am 30.3.2014 durch den Bundespräsidenten bei Bild.de, bei Evangelisch.de, in der Freien Presse und beim MDR.

domchor600-1

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.